eVB Nummer - elektronische Versicherungsbestätigung!


Die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer oder kurz VB-Nummer genannt), braucht man, um ein Fahrzeug für den Straßenverkehr zuzulassen. Die eVB-Nummer ersetzt die veraltete Deckungskarte bzw. Doppelkarte und ist bei jeder Versicherung zu bekommen. Bevor die elektronische Versicherungsbestätigung eingeführt wurde, benötigte man die alt bekannte Versicherungsdoppelkarte (kurz Deckungskarte oder Doppelkarte). Dabei handelte es sich um ein Schriftstück, das von der Versicherung ausgestellt wurde und bei der Zulassungsstelle vorgelegt werden musste. Die Deckungskarte/Doppelkarte erbrachte (genau wie heute die eVB-Nr.) einen Nachweis darüber, dass mit einer Versicherung ein Vertragsverhältnis zustande kommen soll. Die elektronische Versicherungsbestätigung ist mit den alten Versicherungsbestätigungskarten völlig gleichzusetzen.

Wie wird die eVB-Nummer heute angewendet?
Mittlerweile reicht für die Autoversicherung eine eVB-Nummer aus, die direkt online bei der Versicherung angefordert werden kann. Hierfür ist ein Ausdruck nicht mehr notwendig. Es ist völlig ausreichend, sich die eVB-Nr. auf einem Zettel zu notieren oder sich per SMS oder Email zuschicken zu lassen. Die alte Versicherungskarte wird wegen dem vereinfachten Verfahren mit der eVB-Nummer heutzutage nicht mehr genutzt. Die elektronische Versicherungsbestätigungsnummer braucht man immer dann, wenn ein Kfz angemeldet werden soll. Zu folgenden Anlässen muss man die eVB-Nr. bei der Versicherung beantragen: Beim Wechsel der Versicherung erfolgt die Umschreibung der eVB-Nr. ohne zusätzliche Mitwirkung des Versicherungsnehmers. Die Versicherungsgesellschaft veranlasst automatisch die Hinterlegung der neuen Versicherungsnummer bei der Zulassungsstelle.

Der nachfolgende Vergleichsrechner bietet die Möglichkeit, die eVB-Nummer für Ihr Kfz sofort online abzurufen:


Die alte Doppelkarte/Deckungskarte wird durch die elektronische Versicherungsbestätigung ersetzt und ist die einzigste Versicherungsbestätigung für die Kfz-Zulassung. Möchte man extra noch ein Kurzzeitkennzeichen für die Überführung des Kfz´s beantragen, ist dies auch möglich, dann aber direkt per Telefon über die jeweilige Versicherungsgesellschaft. Die eVB-Nummer kann dann auch per E-Mail oder SMS zugeschickt werden. Die Originaldokumente erhalten Sie ein paar Tage später per Post.

Empfehlenswerte, günstige Autoversicherungen


Günstige Kfz-Versicherung: